LSF Montpellier

2019-09-09
Nach meiner Lehre beschloss ich, einen dreiwöchigen Sprachaufenthalt in Montpellier zu absolvieren. Mein Ziel war es, die Sprache Französisch zu lernen, die Kultur in Südfrankreich zu entdecken und neue Freundschaften zu schliessen. 

Montpellier liegt zwischen dem Mittelmeer und den Bergen. So kann man von Stadt, Strand und Natur profitieren. Die Stadt ist sehr lebhaft und bietet sehr viele schöne Plätze zum Verweilen. Im Zentrum hat es unzählige wunderschöne Restaurants und Bars. Was mir besonders gefallen hat sind die kleinen Boutiquen, die handgemachte Sachen verkaufen. 

Ich besuchte die LSF – Sprachschule. Die Schule hat drei Standorte, alle im Zentrum von Montpellier und nah beieinander. Die Gebäude sind alle wunderschön und die Schulräume sind mit moderner Technik ausgerüstet. Die Lehrpersonen waren sehr freundlich und haben den Unterricht abwechslungsreich gestaltet. Die Schule bietet verschiedene Sprachkurse an. Ich besuchte den Standardkurs, in diesem hat man jeweils einen halben Tag Unterricht. Das war für mich perfekt, da es mir wichtig war, auch Zeit zu haben, um die Stadt und Südfrankreich zu erkunden. 

LSF bietet zudem auch sehr viele Aktivitäten an. Jeden Tag kann man sich für eine Aktivität einschreiben, Kanu fahren, am Strand reiten, mit dem Velo an den Strand fahren und Volleyball spielen, Ausflüge in nahe gelegene Städte und noch vieles mehr. 

Es war eine super Idee diesen Sprachaufenthalt zu absolvieren. Ich habe auf jeden Fall mein Französisch aufgebessert, die Kultur von Südfrankreich kennengelernt und unvergessliche Momente mit großartigen neuen Freunden erlebt.

Zum Schluss möchte ich Céline von Small World danken. Dank ihr ist die Organisation und die Durchführung meines Sprachaufenthalts so reibungslos verlaufen. Sie hatte immer ein offenes Ohr für meine Anliegen bei der Vorbereitung sowie während meines Sprachaufenthalts. Ich empfehle smallworld für Interessenten die einen Sprachaufenthalt durchführen wollen.

 
  Lsf1 Montpellier, Frankreich